Dreiländertour, die Schönheit im Auge des Betrachters (290 km)

Von Villach aus erobern wir bei Wemberg in östlicher Richtung das Rosental, das landschaftlich seinem Namen alle Ehre macht. Über den Loiblpass erreichen wir Tržič in Slowenien und umfahren Bled über Lesce in Richtung Bohinjska Bistrica. Abstecher zum Bleder See mit seiner Wunschkirche oder an den Bohinjska See sind der Schönheit wegen immer eine Option. Die Strecke selbst führt dann über den Bohinjsko Sedlo Pass auf reizvoller Strecke über Podbrdo nach Tolmin. Der nächste Abschnitt führt durch das wildromantische Sočatal, einer Wildwassersport Hochburg über Kobarid nach Bovec. Hier kommen Fischliebhaber in einem der zahlreichen Grillrestaurants immer zum Hochgenuss. Über den Passo Predil geht es zurück nach Tarvisio in Italien, das Einkaufsparadies mit Tourismusfaktor. Wir überqueren die österreichsche Grenze und umfahren ab Nötsch den Villacher Hausberg Dobratsch über Bad Bleiberg auf der Westseite. Sollte nun bis zur Heimkehr noch etwas Zeit übrig sein, empfiehlt es sich allerdings ab Villach die Alpenstraße auf den Dobratsch noch unter die Räder zu nehmen. Im Sonnenuntergang ein wahrhaft krönender Abschluss dieser Tour.

Tour


Dreiländertour, die Schönheit im Auge des Betrachters auf einer größeren Karte anzeigen